Berufseinstiegsbegleitung

nach §49 SGB III
„Du hast schon konkrete berufliche Vorstellungen? Benötigst aber Unterstützung bei der Realisierung! Oder du bist dir noch nicht sicher wie dein Weg nach Beendigung der Schule aussieht? Auch dann bist du bei uns an der richtigen Adresse!“

Seit 2009 betreuen wir Schülerinnen und Schüler in den Vorabgangs- und Abgangsklassen der Lernförderschulen im Landkreis Meißen. Eine individuelle Unterstützung und Begleitung durch einen Berufseinstiegsbegleiter bei der Berufsorientierung trägt zur sinnvollen (und zielführenden) Gestaltung des beruflichen Weges nach der Schule bei. Dabei wird der Übergang in betriebliche Ausbildung angestrebt.
Das sind die wichtigsten Aufgaben eines Berufseinstiegsbegleiters:
· Unterstützung beim Erreichen des Schulabschlusses
· Hilfe bei der Berufsorientierung und Berufswahl
· Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche
· Unterstützung bei der Ausbildungsstellensuche und beim Bewerbungsverfahren
· Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen
· Begleitung in Übergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung
· Betreuung in den ersten sechs Monaten der Ausbildung

An diesen Schulstandorten sind wir vertreten:

Förderschulzentrum „Peter Rosegger“ Coswig
Platanenweg 1, 01640 Coswig

Schule zur Lernförderung
Max-Dietel-Straße 18a, 01662 Meißen

Förderschule „An der Goethestraße“ Riesa
Goethestraße 21, 01589 Riesa

Die Berufseinstiegsbegleitung ist für Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter:

Projektleiterin Dana Wichmann
Tel.: 03521 – 40 898 24

GSF Meißen e.V.
Siebeneichener Straße 2-3
01662 Meißen

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales csm_logo-agentur_fuer_arbeit_800x600_e98ae45f5d        BMA_ESF_ES_CMYK_Hweiss      Zusammen Zukunft Gestalten